STUDIO BEN

Logo - STUDIO BEN - Jazztanz und Musicaltanz in München
StudioNews
Home
Über uns
Leitung/Team
Unterricht
Stundenplan
StudioInfo
Workshops
StudioNews
Links/Videos
Gästebuch

 

 

Romana unsere langjährige Schülerin,  seit vielen Jahren
 eine begeisterte Trainingsleiterin
 und fundierte Tanzpädagogin,
 ist ab Juli 2015 die neue Inhaberin des Studios.

Emil und Gisela bleiben weiterhin als Pädagogen im Studio.

*

Ab 27. April  2017  bieten wir einen neuen Qigong Kurs
10 x Donnerstags 20:00 mit Gisela an!

***

Neue Stunde

 am Freitag:      easy dancing   17:30 - 18:30

mit Gisela

***

 

Links / Videos

Vor einiger Zeit haben wir auf You Tube Videos entdeckt, die von verschiedenen Usern ins Netz gestellt wurden. Gibt man auf You Tube Emil Brandl ein oder bei Google Emil Brandl You Tube bekommt man eine Liste von einigen meiner Choreographien, die abrufbar sind.
 Aus diesem Grund habe ich mich nun entschlossen, einige der Links in meine Homepage unter
Links/Videos direkt anwählbar zu platzieren.

Außerdem gibt es für Tanzbegeisterte einige weitere Links zu interessanten Seiten.

 

  ***

 

Kindertanz im Studio
Körperschulung mit Spaß an Bewegung, Rhythmus und Musik

Unsere ‚Tanzmäuse ’ erlernen auf spielerischem Weg und in einer fröhlichen Atmosphäre die Grundelemente
aus Ballett und Jazztanz, die Körperwahrnehmung wird geschult und die Verbindung der Bewegung mit Musik lässt Kinderaugen strahlen!
Jedes Kind ist etwas Besonderes. Tanz ist ein Weg neben Kreativität die eigenen Potentiale zu entdecken und
zu entwickeln und der Schritt zu Musicaltanz, zur harmonischen Verbindung von Tanz, Gesang und Spiel wird vorbereitet.

Unsere Kindertanz-Gruppen (siehe Stundenplan)
können wieder neue Kinder aufnehmen.

*

KINDER und JUGENDLICHE

- schlüpfen gerne in andere Rollen! - Werden gerne gefordert, ohne überfordert zu werden! - Wollen ihre Talente entdecken und ausprobieren! - Lieben Bewegung auf Musik! - Brauchen Bewegung! Und last not least:
- Brauchen außerschulische Aufgaben, die ihnen ( wieder ) Selbstvertrauen geben!

Apropos Talente auspacken und ausprobieren:

Nach der sehr großen und positiven Resonanz auf die letztjährigen Kinderworkshops werden wir  auch in
diesem Jahr neue Workshops für
KINDER und JUGENDLICHE anbieten.

Kinder die Spaß am Singen und Tanzen haben werden an so einem Wochenende eine tolle Erfahrung machen. Einerseits müssen sie sich die gestellten Aufgaben richtig erarbeiten, andererseits spüren sie sehr bald wie
 sehr sich Einsatzbereitschaft lohnt.

*

Jazztanz, Hip-hop, Musicaltanz… in unseren Unterrichtsstunden werden diese verschiedenen Stilrichtungen abwechselnd geübt und getanzt, so dass der Schüler Zugang zu ganz unterschiedlichen Musiksparten bekommt, Vielfalt erlebt und lernt diese in Bewegung umzusetzen.

Durch das in allen Stunden durchgeführte Körpertraining werden Muskulatur und Haltung insgesamt aufgebaut,
so dass man eine umfassende Technik, bewusste, gezielte Bewegungsführung und Koordination erlernt, die
auch anderen Bereichen und Sportarten zugute kommt.

*

Wir wollen euch dazu motivieren eure Potenziale zu entdecken, daran zu arbeiten und so zu entwickeln, dass
ihr für euren Einsatz reich belohnt werdet: innere Freude und wachsendes gesundes Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten stärken euch fürs ganze Leben!

***

Für Workshop-Interessierte (Schüler, Laien und Profis)

Die Teilnehmer unserer Workshops haben meist einen etwas unterschiedlichen Schwerpunkt, Tanz – Gesang oder Schauspiel. Grunderfahrung, also Basiskenntnisse in Tanz sollten natürlich vorhanden sein. Einige Workshops bei Emil Brandl verlangen ein gutes Tanzlevel (d.h. etwa ab Mittelstufenniveau).

***

Darsteller sollten in mehreren Disziplinen zuhause sein

Musicals können vor allem unterhalten! Wenn sie gut gemacht sind, bringen sie vielen Menschen Spaß und Freude. Selbst wenn der künstlerische Wert eines Musicals manchmal nicht sehr hoch eingeschätzt wird,
bleibt doch das vielseitige Können der Darsteller meist unumstritten.
In den letzten Jahren sind in der Theaterlandschaft, speziell bei Musicalproduktionen, immer mehr Arbeitsmöglichkeiten für Schauspieler/innen, Tänzer/innen, Sänger/innen entstanden.

Aber beim Musical ist Mehrspartendenken notwendig. Jeder Darsteller muss neben seiner Spezialität auch in
den anderen Disziplinen zuhause sein.

Wir sind immer wieder erstaunt wie wenigen Profis das bewusst ist. Auch im so genannten 'Ernsten Fach'
bringt diese Vielseitigkeit letztlich enorme Vorteile.

Nicht nur dem Profi, sondern auch dem begabten Laien, kann es bei genügend Grundkönnen viel Freude bringen, zu singen, zu tanzen und zu spielen, wobei die Grenzen fließend sind und jeder
aus seiner speziellen Begabung mehr machen kann, wenn er dazu bereit ist.

***

 Unsere BASIS/AUFBAU - Workshops mit Gisela Ochsner werden immer beliebter, übrigens auch oft bei Schülern die keine Anfänger mehr sind. Gisela kann sehr gut auf die Teilnehmer eingehen und ihnen helfen,
sie vermittelt mit Freude viele Tricks und wesentliches Grundkönnen.

***

Das Original Jazztanz - Exercice von Emil Brandl

Über viele Jahre wurde von Emil Brandl ein Trainingsaufbau entwickelt, in dem die Erfahrungen als klassischer
 Tänzer einer Ballettkompanie, danach als freischaffender Jazztänzer, der mit vielen Lehrern und Choreographen arbeitete und seine Technik laufend erweiterte, dann als Choreographieassistent, schließlich als Choreograph
und weiter als Direktor seiner eigenen Gruppe, in vollem Umfang enthalten ist. Das Ergebnis ist ein Jazztanz - Exercice welches immer weiter verfeinert wurde um den Tanzenden optimal aufzuwärmen, zu trainieren, seine
 Technik zu entwickeln und zu erweitern und ihn vor allem auch bei schwierigen Choreographien unfallfrei
 und gesund zu erhalten. Als Choreograph arbeitete Emil Brandl erfolgreich mit mehreren Generationen von Tänzern/innen und trainierte sie optimal, damit sie für Vorstellungen, Live-Sendungen, Auftritte usw. jeweils in bestmöglicher Form waren und die schwierigsten Variationen meistern konnten. Viele der ehemaligen Tänzer/innen und Schüler/innen arbeiten heute ebenfalls als erfolgreiche Pädagogen und geben seine Erkenntnisse, Erfahrungen, Bewegungsfolgen, Übungen usw. auch in seinem Sinne an Tanzbegeisterte weiter.

Als Lehrer, Pädagoge und Choreograph wirkt Emil Brandl in den letzten Jahren vor allem in dem von ihm zusammen mit seiner Frau Gisela Ochsner gegründeten Studio Ben in München und widmet sich der
Ausbildung des Nachwuchses für Jazztanz und Musicaltanz.

***

Laien und Hobbytänzer

In letzter Zeit wurden wir wieder ab und zu gefragt, ob wir auch Laien unterrichten.
 
Selbstverständlich tun wir das!!!

Gerade auch unsere Laien bestätigen uns immer wieder wie viel Freude ihnen das Tanzen bei uns bringt. Wie
ganz nebenbei werden Körpergefühl, Fitness, Koordinationsfähigkeit und Rhythmik gefördert. Unsere langjährige Erfahrung und unser professioneller Background kommt auch dem Laien zugute. ( Nur eine Schule mit hohem Niveau und professionellem Anspruch kann dem Laien und auch dem Hobbytänzer ein gut fundiertes Training bieten. ) Wir sind in der Lage Euch gezielt und effektiv zu trainieren und dabei besteht keinerlei Zwang in
 höhere Leistungsstufen aufzusteigen, denn tanzen sollte in erster Linie Freude und Spaß machen.
Unsere ganzheitlichen Trainingsmethoden basieren auf unserem Können und unserer Erfahrung.

Tanzen ist eine der gesündesten Bewegungsmöglichkeiten und der Gleichklang von Körper und Geist mit Rhythmus und Musik kann ein wunderbares Erlebnis sein.

 

***

 

Martina Ottmann  Kabarettistin, Sängerin, Schauspielerin, Fernsehcoach
für „Marienhof“, “Sturm der Liebe“ etc.
spielt wieder ihr neues Programm
ICH WEISS VON NIX
Weitere Workshops mit Martina in Vorbereitung!

*

***

Martina Ottmann coacht neben ihren Vorstellungen und nach “Marienhof” immer noch die Schauspieler
 der Serie “STURM DER LIEBE”. Wir hoffen demnächst auch wieder Unterricht
oder einen WS mit ihr anbieten zu können.

*

Werner Bauer ist immer mal wieder in München,

 falls jemand Gesangs Stunden bei ihm haben möchte.

  ***

Wir freuen uns immer wieder von unseren Ehemaligen und unseren Schülern zu hören!

*

Mit Billie (Lilian Klebow) gibt es wieder neue Krimitermine “Stadt Land Mord”  ORF

*

Neues von CARO (Caro Kunde) siehe Gästebuch!

*

Diana Brachvogel spielt in München mit der Gruppo di Grappa die ‚Susi’ in Love Jogging,
(eine sehr witzige Fremdgeh-Verwechslungskomödie).

*

Martina Ottmann ist mit ihren Programmen ‚Machtkrämpfe’ und mit ‚Gemischtes Doppel’,
ein Abend zusammen mit Josef Pretterer, unterwegs.

*

Nathalie Kleeberger wurde bei den Vereinigten Bühnen Wien für die Weltpremiere von "Rebecca"
 verpflichtet und spielt jetzt in “Käfig voller Narren” (Bremen).

*

Billie Klebow meldete sich ebenfalls aus Wien, sie ist beim Film gelandet! /siehe auch Gästebuch

Mit Billie (Lilian Klebow) gibt es neue Krimitermine “Stadt Land Mord”  SAT 1

*

Korbinian Arendt hat uns erst vor kurzem im Studio besucht, er ist sehr erfolgreich im Musicalgeschäft
 und hat viel zu tun.

***

Neue Stunden im Studio

Unsere Kinder werden größer und gedeihen und genauso sollten auch die an sie gestellten Herausforderungen wachsen!

Fortschritte stärken das Selbstbewusstsein und bestätigen das eigene Tun.

Wie wir wissen, können viele Kinder durch neue Stundenpläne an den Schulen bzw. Schulwechsel im Herbst
 die bisher besuchten Stunden bei uns nicht beibehalten oder sie wachsen aus den Stunden heraus und
brauchen neue Anforderungen! 

Wir haben deshalb vielen Eltern unserer Schüler Wechsel der Stunden und Altersklassen angeboten.
 Außerdem bieten eine neue zusätzliche Stunde für

6 – 8 jährige an, jeweils am Mittwoch um 15:30 - 16:30.

***

Wir spüren besonders bei den Kindern des G8, einen ausgesprochenen Bewegungsmangel. Höhere Anforderungen, größere Stundenzahlen führen dazu, dass Bewegung allgemein, Sport und Hobbys wie Tanz-
 und Ballett zu kurz kommen.

Höhere Anforderungen zwingen Kinder täglich noch mehr Stunden am Schreibtisch zu verbringen.

Dabei ist zu beachten, dass der ausgleichenden Bewegung ein noch höherer Stellenwert beizumessen
sein sollte.

Tanz- und Balletterziehung, Hobby verbunden mit Ausgelassenheit, Bewegung und künstlerischer Disziplin
unter der Leitung erfahrener Lehrkräfte ist damit mehr denn je eine ideale Ergänzung unserer Schulen.

In unserem Studio haben wir deshalb einige Stunden umstrukturiert und neue Möglichkeiten geschaffen:

z. B. für Kinder und Teens eine späte Stunde am Dienstag um 18:00

Am Dienstag und Donnerstag bieten wir unter anderem die Stunden um 17:00 an.

Für Mittelstufe und Fortgeschrittene erweitert sich das Angebot wie bisher schon, am Montag, Mittwoch und
 vor allem auch am Freitag, siehe auch
Stundenplan.

***

Übrigens:

 Unsere  Sun, die den Sprung vom STUDIO BEN direkt zum Broadway geschafft hat ( !.... ) nimmt sich eine Auszeit, sie wurde MAMA

 

 

           [ Home] [Über uns] [Leitung/Team] [Unterricht] [Stundenplan] [StudioInfo] [Workshops] [StudioNews] [Links/Videos] [Gästebuch]

^ ^ ^  

E-Mail:   ben@studioben.de
gisela.ochsner-brandl@t-online.de

   http://studioben.de/nortonsw_6b9b8830-a392-0.html

Internet:  www.studioben.de

www.emilbrandl.de

www.giselaochsner.de

    ©  Emil Brandl

Aug. 2017

E. Brandl

www.zeitdertänzer.de


WORKSHOPS UND SEMINARE * THEMEN IM STUDIO BEN

SWEET CHARITY

 CHORUS LINE

 WEST SIDE STORY

 CABARET

MY FAIR LADY

 MUSICAL-MEDLEY

AFRO

AFRO UND JAZZTANZ

 SALSA  UND SÜDAMERIKANISCH

 BLUES

JAZZTANZ-TECHNIK

 IMPROVISATION UND CHOREOGRAPHIE

 RHYTHMIK

 SCHAUSPIEL FÜR MUSICAL

 AUSDRUCK UND ROLLENGESTALTUNG

MUSICAl- GESANGS-TECHNIK

ZUM THEMA AUDITIONS

 JAZZTANZ-BASIS

 KÖRPERKOMIK UND TANZ

 CATS

 FAME

 LINIE I

 JESUS CHRIST

 MARY POPPINS

GREASE

CHICAGO

MAMMA MIA

WICKED

ROCKVILLE

RENT

usw.